Richtlinien für Datenschutz tweebie

Allgemeine Infos zur Guest-Relation-Platform «tweebie»
Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, welche Daten die ipeak Infosystems GmbH (nachfolgend „ipeak)“ während Ihrer Benutzung der «tweebie» - Plattform von Ihnen erhebt und wie diese Daten von ipeak genutzt werden. Unter die Benutzung der Plattform fällt auch die Nutzung der dazugehörigen Apps, Touchscreens und Webseiten.  
Bei allen Abläufen halten wir uns strikte an die Bestimmungen des Bundesgesetz über den Datenschutz 235.1, (DSG) und die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO).
Die Guest-Relation-Platform «tweebie» von ipeak ist grundsätzlich ohne Login nutzbar, d.h. Sie brauchen uns Ihre Personalien wie Name, Vorname oder E-Mail-Adresse nicht zu übermitteln. ipeak erhebt keinerlei Daten aus denen sich die Identität des einzelnen Besuchers ableiten lässt, es sei denn, Sie selbst übermitteln der ipeak Ihre personenbezogenen Daten.
Einige der Informationen die ipeak auf dem Webserver speichert sind Daten die Sie uns freiwillig durch das Ausfüllen von Formularen zur Verfügung gestellt haben (z.B. Profildaten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, oder ggf. auch ein Profilbild), während andere Daten automatisch erhoben werden. So speichern wir den Navigationsverlauf in der App, d.h. die Zeitpunkte, wann und worauf Sie geklickt haben. Das hilft uns später, Ihnen die Inhalte zu präsentieren, die Sie interessieren könnten. Die Präsentation erfolgt z.B. über die Pinnwand in der App. So würde sich die App mehr und mehr an Ihre Bedürfnisse und Ihr Navigationsverhalten anpassen. Gleichzeitig können wir mit diesen Daten ermitteln, welche Navigationspunkte allgemein am meisten genutzt werden und Ihnen diese Inhalte in Zukunft noch besser präsentieren.

Erheben von nicht-personenbezogenen Daten
Wir erheben Daten in einer Form die für sich allein genommen keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Person erlauben. Wir können nicht-personenbezogene Daten für jeden Zweck erheben, nutzen, weitergeben und offenlegen. Nachfolgend sind einige Beispiele für nicht-personenbezogene Daten aufgeführt, wie und welche Daten wir erheben und wie wir diese nutzen können:

  • Wir erheben Daten wie individuelle Geräteidentifizierungsmerkmale, Weiterleitungs-URLs sowie Ort und Zeitzone, wo die App verwendet wird. Dadurch können wir das Verhalten unserer Kunden besser verstehen und unser Produkt für die Kundennutzung verbessern.
 
  • Wir erheben und speichern gegebenenfalls nähere Angaben darüber wie Sie unsere Dienste nutzen. Darunter fallen auch Suchanfragen über Suchfelder, die in bestimmten Bereichen der App angeboten werden. Diese Informationen ermöglichen uns, die Aussagekraft der von unseren Diensten bereitgestellten Ergebnisse zu verbessern.
Für den Fall, dass wir nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verknüpfen, werden diese verknüpften Daten, solange sie verknüpft bleiben, als personenbezogene Daten behandelt.

Sammeln und Verwenden personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen mit denen eine Person identifiziert und kontaktiert werden kann. Wenn Sie die App nutzen werden Sie gebeten,  personenbezogene Daten anzugeben. Dies ist jedoch freiwillig, denn die App und die Plattform können auch ohne Angaben dieser Daten genutzt werden.
Wir erheben Daten über Kundenaktivitäten innerhalb der App. Diese Daten werden zusammengefasst (aggregiert) und als Hilfsmittel dazu genutzt, unseren Kunden nützliche Informationen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig helfen uns diese Daten zu verstehen, welche Teile unserer App, Produkte und Dienste für unsere Kunden am interessantesten sind. Sobald Sie ein Profil angelegt haben, werden die hier aggregierten Daten mit dem Profil verknüpft und gelten daher als personenbezogene Daten. Wenn Sie die App ohne Profil nutzen, können die aggregierten Daten von Ihnen dennoch für Sie interessante Infos in den Vordergrund stellen. Die Daten sind aber dann nur mit der App auf Ihrem Device verknüpft und nicht mit Ihnen als Person.
 
Hier sind einige Beispiele für verschiedene Arten personenbezogener Daten, die ipeak sammelt und es wird genannt, wie diese verwendet werden:
  • wenn Sie ein Profil erstellen wollen (freiwillig, da die App auch ohne Profil nutzbar ist), können Sie Daten wie Geschlecht, Name, Vorname, Geburtsdatum, Sprache, Herkunftsland eingegeben. Aufgrund der Sprache und des Geburtstags kann die Pinnwand in der App entsprechende alters- und sprachspezifische Inhalte fokussieren. Durch den Vor- und Nachnamen können wir Sie in der App persönlich ansprechen.
     
  • wenn Sie in der App eine Destination ausgewählt haben, informiert Sie unsere Pinnwand über Aktuelles aus dieser Destination. Damit die Pinnwand zusätzliche, auf Sie zugeschnittene Inhalte liefern kann, können auf freiwilliger Basis, zusätzlich zu den Angaben im Profil, Fragen beantwortet werden wie z.B. ob Sie Skifahrer sind oder nicht. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Sie dienen als Filter innerhalb der App, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte (Werbung, Informationen etc.) bereitstellen zu können.

Google Analytics und Google Inc.
Die «tweebie» - App und die «tweebie» - Plattform (inkl. Touchscreens, Tablets und Webseiten) benutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen.
Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers der «tweebie» - Plattform wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der «tweebie» - Plattform auszuwerten, um Reports über die App/Touchscreen-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der APP/Plattform-Benutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Plattformbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird gemäss Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Zudem hat ipeak bei Google Analytics die IP-Anonymisierung aktiviert.
Die «tweebie» - Plattform ist ein öffentlich zugängliches System. Wenn Sie auf der Plattform persönliche Informationen via Internet preisgeben, erfolgt dies freiwillig und auf eigene Verantwortung. Normale E-Mails, welche Sie an ipeak und an die Plattform senden, sind nicht verschlüsselt. Solche Informationen können jederzeit verloren gehen oder in die Hände von unbefugten Dritten gelangen. Aus diesem Grund erfolgen sämtliche Angaben von persönlichen Informationen und Daten freiwillig und auf eigenes Risiko.

Nur wenn die Nutzerinnen und Nutzer der Plattform dies ausdrücklich wünschen, werden uns anvertraute E-Mail-Adressen zur Beantwortung von Anfragen genutzt.

Keine Datenweitergabe
Zur Wahrung der Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer der Plattform behandelt ipeak die ihr überlassenen Daten streng vertraulich. Persönliche Daten werden nur für die gewünschten Zwecke genutzt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

Datensicherheit und Datenhosting
Ipeak bemüht sich in angemessener Weise, die Datenbanken vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder Fälschung zu schützen. Alle Onlinedienste schützen Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung durch Verschlüsselungsverfahren. Wenn Ihre personenbezogenen Daten von ipeak gespeichert werden, nutzen wir dazu Computersysteme in Einrichtungen, in denen der Zugriff durch physische Sicherheitsmassnahmen beschränkt ist. Wir hosten Daten in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.

Auskunfts- und Löschungsgesuche
Betroffene Nutzerinnen und Nutzer können die Löschung ihrer Daten beantragen. Es besteht kein Zusammenhang zwischen der uns anvertrauten E-Mail-Adresse und den Daten aus den genannten Logfiles.
Für Fragen zur Bearbeitung von persönlichen Daten, für Auskunfts- und Löschungsgesuche oder für die Einsichtnahme in Bearbeitungsreglemente einzelner Datensammlungen können Sie sich mittels Briefpost unter Beilage der Kopie eines amtlichen Ausweises an den Datenschutzbeauftragten von ipeak wenden.
Ipeak Infosystems GmbH
Datenschutzbeauftragter
Hinterbergstrasse 32
CH-6330 Cham
Cham, im Mai 2018